• DE
  • EN
  • Mittwoch, 19.12.2018
  • 00:30:16 Uhr

Daten. Geschäftsmodelle.
Vorsprung durch Mehrwert.

Innovative Geschäftsmodelle stärken Beschäftigung und Wachstum.

Fokus auf Familienunternehmen aus Mittelstand und deren zukunftsweisende Nachfolge. Das Rückgrat der Wirtschaft und Quelle unseres Wohlstandes.

Investor und Advisor Josef Kurzmann

Mehr aus erster Hand ...

Der Mittelstand und die Nachfolge

Wir konzentrieren uns auf Familienunternehmen aus Mittelstand Industrie, die sich optimal auf die nächsten Entwicklungsschritte im neuen Wirtschaftsumfeld 4.0 vorbereiten wollen. Sie sind dabei am internationalen Know-how der Markt- und Technologieführer (Hidden Champions), an der Erneuerung des Geschäftsmodells und an der Innovationskraft von Start-ups interessiert.

Die gestiegene Volatilität der Wirtschaft erfordert erhöhte Resilienz und Zyklusfähigkeit. Die Entwicklung, Vernetzung und Agilität der Organisationen und der Geschäftsmodelle werden Voraussetzung für Profitabilität und Wachstum. Neue, am Kundennutzen orientierte Arbeitsmodelle bilden die Basis für Motivation und Erfolgsorientierung.

Die Chancen durch Wirtschaft 4.0 sind insbesondere für Mittelstand & Industrie größer denn je zuvor. Neue skalierbare Technologien ermöglichen den Unternehmen die Nutzen ihrer Produkte, Lösungen und Dienstleistungen am Kunden effizient und international zu steigern.

Aber wir wissen aus Erfahrung, dass es neben den bewährten Methoden und Verhaltensweisen im Unternehmen auch den Blick von Außen und die Bereitschaft und Öffnung für Neues geben muss.

Zu den wesentlichen erfolgskritischen Faktoren, denen Unternehmen im zunehmend volatilen und disruptiven Marktumfeld ausgesetzt sind, zählen insbesondere . . .

  • die Vertriebskanäle für Differenzierung und Kundennähe,
  • die Nutzung neuer Technologien und internationaler Märkte,
  • die Innovation und Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle,
  • die Offenheit, Vernetzung und Agilität der Organisation,
  • die zukunftsweisende Nachfolge in Unternehmen,
  • die Strategie und die Kommunikation nach innen und außen.

Die großen Fragestellungen von mittelständischen Familienunternehmen für die Gestaltung einer erfolgreichen Zukunft können sein:

...Wie kommt man aus der Falle der Kommodisierung - Vergleichbarkeit mit anderen Unternehmen?

...Wie stärke ich mein Unternehmen gegen neue Trends, Wettbewerber und Lösungsangebote?

...Wie transferiere ich mein Unternehmen in die rasant wachsende Digitalökonomie?

...Wie gestallte ich die Nachfolge nach meiner operativen Zeit im Unternehmen?

Bei einer JKB-Beteiligung und der Einbringung von ADVISED EQUITY® können all diese großen Themen im Sinne des Unternehmens entwickelt und je nach Vereinbarung, priorisiert umgesetzt werden.


Für Jungunternehmer bieten wir praxisorientierte Angel-Investor-Leistungen:

  • Individuelle Begleitung.
  • Synergien und Kooperationsmöglichkeiten mit etablierten (Leit-)Betrieben.
  • Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen.
  • Beteiligungen, die im Eigenkapital des Unternehmens wirksam werden.

Mehr aus erster Hand ...